Das Lanersbacher Hof-Rezept des Monats

Hauben-Rezepte für „Hobby-Köche“

Unsere Spitzen-Köche stellen Ihnen hier regelmäßig ein ausgesuchtes Rezept zum Nachkochen vor. Wir freuen uns, wenn Sie‘s ausprobieren!
Sagen Sie uns wie´s geschmeckt hat, wie Ihr Rezept optisch ausschaut – posten Sie ein Foto oder Ihre Erfahrung dazu auf unserer Facebook-Seite.


Das aktuelle Lanersbacher Hof-Rezept des Monats:

Geschmorte Lammhaxe vom Tuxer Steinschaf mit Brennesselgnocchi und Karotten 

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 4. Stk. Lammhaxe
  • 300 g Karotten (Schale für Soße verwenden)
  • 2 Stk. Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian, Rosmarin
  • Tomatenmark
  • 3/4 Liter braune Grundsoße oder Suppe

Zubereitung:

Haxen mit Salz und Pfeffer würzen.
In einem Bräter mit etwas Öl die Haxen an allen Seiten kurz anbraten und herausnehmen.
Karottenschalen im Bräter anschwitzen und die klein würfelig geschnittenen Zwiebeln hinzugeben, bis alles schön glasig ist; mit etwas Tomatenmark vermengen und mit der Grundsoße oder Suppe aufgießen.
Die Haxen in die Soße einlegen und ins 180 Grad vorgeheizte Backrohr geben und ca. 1 Stunde schmoren (zwischendurch wenden).
Nach 50 Minuten den Thymian und Rosmarin dazugeben.
Mit einer Gabel die Haxen anstechen, wenn sich das Fleisch leicht löst, aus der Soße nehmen und warmstellen.
Die Soße durch ein Sieb passieren und auf die gewünschte Stärke reduzieren lassen, abschmecken und die Lammhaxen damit überziehen.
Die geschälten Karotten in Viertel schneiden und im Salzwasser weich kochen, kurz durch etwas warme Butter schwenken.

Brennesselgnocchi (4 Personen):

  • 250 g weich gekochte Erdäpfel 
  • Blätter von 5 jungen  Brennesseln, blanchiert und fein gehackt
  • 100 g Mehl
  • Salz, Muskatnuss
  • 1 Ei

Zubereitung:
Erdäpfel auf die Arbeitsplatte pressen und mit Mehl, Ei und Brennessel vermengen. Zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen; mit einer Teigkarte 1 cm große Stücke schneiden, oval formen und an einen Gabelrücken abrollen.
In kochendes Wasser geben und sobald die Gnocchi schwimmen, herausnehmen und in Butter glasieren.


Rezept des Monats downloaden -->

Die Lanersbacher Hof-Küchenmannschaft wünscht "Gutes Gelingen".